theaterleben

ich bin so traurig.
mein leben lang schon.
da ist soviel, was ich nicht bin.
was ich nur so scheine zu sein.
was ich mir angeeignet habe
durch die jahrelange proben.
es ist keine probe - das stück wird bereits gespielt.
ich spiele meine rolle so gut.
wer würde nur ahnen...
dass ich zerbreche...
tränen trocknen.

 

 

das herz weint weiter...

4.2.07 23:01

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen